Home › BuchalarmKontakt

Buchalarm


Vorsicht BuchBuchalarm in Lauf und Röthenbach -
zum ersten Mal als ein
städteübergreifendes Projekt


Bildungsprojekt „Wortlese“: Vorsicht Buch!“
richtet sich an junge Leute -
Eltern dürfen auch mitmachen


Erst kürzlich wurde dem Nürnberger Land das Qualitätssiegel einer „Bildungsregion in Bayern“ zuerkannt. Zu den erklärten Zielen der Bildungsregionen gehört es, die Zukunftschancen von jungen Menschen durch eine höhere Qualität von Bildungsangeboten zu verbessern. Auch das vom Landkreis anerkannte, städte- und schulformübergreifende Bildungsprojekt „Wortlese: Vorsicht Buch!“ engagiert sich für Chancengleichheit durch eine Förderung der Schlüsselkompetenzen und möchte Jugendliche aller Gesellschaftsschichten im außerschulischen Kontext motivieren, sich experimentell und spielerisch mit Sprache zu beschäftigen. Die Schirmherrschaft für das Buchprojekt haben die Ersten Bürgermeister der Städte Lauf und Röthenbach, Benedikt Bisping und Klaus Hacker, übernommen.

Im Zentrum stehen in beiden Städten themengebundene Kreativ-Wettbewerbe.

Anlässlich der Kampagne „Vorsicht Buch!“ des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels hat die Stadtbücherei Lauf bereits seit Sommer 2015 an allen örtlichen weiterführenden Schulen einen Wettbewerb ausgeschrieben, bei dem bis zum 12. März 2016 die 25 „coolsten“, originellsten Sprüche rund ums Thema Buch, Literatur und Lesen gesucht sind. Weiterhin ist die künstlerische Gestaltung des Buch-Spruchs gefordert. Die Sieger sind zum Fotoshooting in einer überlebensgroßen Buchinstallation des Börsenvereins geladen, die zum Welttag des Buches vom 18. bis 24. April 2016 in der Stadtbücherei Station macht. Eine Woche später steht die Buchskulptur für Fotoaktionen in der Röthenbacher Stadtbibliothek zur Verfügung. In Lauf werden die Fotos im Großdruck vom 12.05. bis 15.06.2016 in der Stadtbücherei und im Herbst im Jugendzentrum zu sehen sein. Im JUZ wird zudem als Preview auf die Buch-Woche am 9. April 2015 ein Poetryslam mit Michel Jacob unter dem Vorzeichen „Coole Sprüche“ stattfinden.

In der Nachbarkommune Röthenbach schreibt der Thiemo Graf Verlag zusammen mit der Staatlichen Realschule Am fränkischen Dünenweg erneut einen Medienpreis für junge Autoren aus. Kreative Schreibtalente zu entdecken und zu fördern ist das gemeinsame Ziel. Im Kinderferienprogramm entsteht in den Osterferien im März 2016 in Zusammenarbeit mit dem JUZ eine „mobile Lesestube“, in der die Talente im April rund um den Welttag des Buches aus ihren Werken an verschiedenen Standorten lesen werden. Das Mehrgenerationenhaus in Röthenbach ist in die „Vorsicht Buch!“-Aktion eingebunden und wird u.a. auch Leseort sein. In beiden Städten wird es eine Prämierung mit Büchergutscheinen geben.

Eine Dokumentation auf Twitter, Facebook und den Websiten der genannten Partner, eine umfängliche Öffentlichkeitsarbeit mit Unterstützung des Fahner Verlages, der Pegnitz-Zeitung und des Börsenblattes des Deutschen Buchhandels sowie die Kooperation mit den örtlichen Buchhandlungen Dienstbier und „Der Buchladen“, die eigene Aktionen planen, begleiten die Buchinitiative.


Lesen Sie bitte weiter auf unserer Seite WORTLESE
oder die Neuigkeiten auf unserer Facebook-Seite.




Wir machen was aus Bücher - „Vorsicht Buch!“
Der Buchalarm geht ebenfalls in die zweite Runde


Pressemitteilung vom April 2015 - lesen Sie bitte hier

Pressemitteilung vom Januar 2015 - lesen Sie bitte hier

Termin Vernisssage „ Kunstwerke aus Büchern “ - lesen Sie bitte hier

Wir haben etwas aus Büchern gemacht - lesen Sie bitte hier



Vorsicht Buch
Buchalarm in Röthenbach – VORSICHT BUCH
„Vorsicht Buch!“ heißt die 2013 auf der Leipziger Buchmesse erfolgreich gestartete Kampagne des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels. Es ist eine Initiative der gesamten Buchbranche, die den Spaß und die Faszination am Lesen und den besonderen Einfluss von Büchern in den Mittelpunkt stellt.
„VORSICHT BUCH!“ warnt mit einem Augenzwinkern vor den Gefahren des Lesens und zeigt sinnbildlich, wie „fesselnd“ Bücher sein können! Und welche Sprengkraft ihnen inne wohnt.
Pressemitteilungen vom April 2014 – lesen Sie bitte hier.
Pressemitteilungen vom Mai 2014 – lesen Sie bitte hier


Unsere Bildergalerie zum Buch-Alarm in Röthenbach! „Vorsicht Buch!“ zu Gast in Franken.